Bildausschnitt einer Frau, die auf einer Mauer sitzt. Sie trägt eine Bauerfeind AirLoc, eine luftgepolsterte Sprunggelenksorthese für den Akutfall.

Du brauchst Unterstützung für dein Sprunggelenk? Verschaffe dir hier einen Überblick über unsere Sprunggelenkorthesen und informiere dich über deren Besonderheiten und Wirkweisen. Dein Arzt hilft dir dabei, das passende Produkt für dich zu finden. 

AirLoc

Luftgepolsterte Sprunggelenkorthese für den Akutfall

Stabilisierende Sprunggelenkorthese zur sicheren Mobilisierung

Schlanke Sprunggelenkorthese zur Unterstützung im Alltag

Schlanke Sprunggelenkorthese mit anpassbarer Stabilisierung

Ruhigstellende Sprunggelenkorthese mit hoher Schutzfunktion

Hallux-valgus-Schiene für die Nacht

Portätaufnahme von dem ehemaligen NBA-Profi Dirk Nowitzki, welcher weltweiter Markenbotschafter von Bauerfeind ist.

Stabilität im Fußgelenk ist die Basis für jeden Sprung, jede Bewegung.


Dirk Nowitzki
Basketballstar und Weltmeister
Botschafter der Marke Bauerfeind

Sprunggelenkorthesen stabilisieren, führen und mobilisieren

Unser Sprunggelenk ist mit seiner Vielzahl an Knochen und stabilisierenden Bändern äußerst komplex aufgebaut. Gleichzeitig muss es intensiven Belastungen standhalten, die etwa beim Laufen und Springen ein Mehrfaches unseres Körpergewichtes ausmachen. Entsprechend hoch ist leider auch die Anfälligkeit für Verletzungen bei Fehl- oder Überbelastung.– Am häufigsten treten Bänderdehnungen oder sogar Bänderrisse beim Sport auf, doch selbst ein Umknicken im Alltag kann schwere Folgen haben und starke Schmerzen nach sich ziehen. Bauerfeind Sprunggelenkorthesen unterstützen dann die Heilung.

Frühzeitige Massnahmen zur Abschwellung und Stabilisierung, zum Beispiel durch eine Orthese, sind entscheidend für den Therapieerfolg.


Dr. med. Sven Authorsen
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Fachpraxis »Villa Nonnenbusch« Heiligenhaus

​​​​​​​Von Ruhigstellung bis geführte Mobilisierung: Vielfältige Fußorthesen

Je nach Indikation kommen unterschiedliche Orthesen zum Einsatz: Im Akutfall, beispielsweise nach einer OP, benötigen Gelenke mitunter eine Fixierung, Führung, Bewegungslimitierung oder Entlastung, um es auf diese Weise zu schützen. Anschließend ist meist eine belastungsabhängige Mobilisierung erforderlich, um die Gelenkfunktion und die eigene Stabilität wiederherzustellen. Dabei bieten unsere Orthesen eine hohe Stützwirkung und eine sichere Führung, um unbedachte Bewegungen und Folgeverletzungen zu vermeiden. Weiterhin können Fehlstellungen konservativ, ohne Operation, therapiert werden. Sprich mit deinem Arzt darüber, welche Fußorthese für dich in Frage kommt und wie du sie im Rahmen deiner Therapie anpassen solltest, um dich im Alltag und später beim Sport wieder angstfrei und sicher bewegen zu können. Dank ihrer flachen Bauart lassen sich unsere Fußgelenkorthesen übrigens problemlos in den meisten Schuhen tragen.

Sprunggelenkorthese - alles, was du wissen musst:

Die Auswahl der richtigen Orthese hängt vom bestehenden Problem ab. Während bei einer Prellung oder Verstauchung eher zur Bandage gegriffen wird, ist bei schwereren Verletzungen eine Orthese sinnvoll. Bespreche am besten mit deinem Arzt oder einem Experten im Sanitätshaus, welche Versorgung in deinem Fall zum Einsatz kommen sollte.

Auch wenn Orthesen heutzutage online erhältlich sind, solltest du dich vor dem Kauf beraten lassen, zum Beispiel durch deinen Arzt. Ein Experte im Sanitätshaus gibt dir ebenfalls Auskunft, welches Modell für deine Beschwerden am besten geeignet ist und kann die richtige Größe bestimmen. Außerdem kann er dir vor Ort erklären, wie die Orthese anzulegen ist und dir weitere Fragen beantworten.

Liegt eine medizinische Begründung vor, kann dein Arzt eine Verordnung für eine Orthese ausstellen. In diesem Fall übernimmt die Krankenkasse einen Großteil der Kosten. Du selbst musst nur eine geringe Zuzahlung leisten, deren Höhe je nach gewähltem Modell unterschiedlich ausfällt.

Spezielles Schuhwerk wird nicht benötigt.  Achte nur darauf, dass es gerade im Bereich der eingearbeiteten Druckpolster (Pelotten) nicht zu Einengungen kommt. In jedem Fall ist es ratsam, den Schuh mit der Orthese Probe zu tragen, bevor du zu einem längeren Spaziergang oder sportlichen Training aufbrichst. Wenn du nach einer Sprunggelenkverletzung eine Orthese benötigst, wird das Tragen eines festen Schuhs sogar empfohlen. Durch die Kombination wird die bestmögliche Wirksamkeit und Stabilität erzielt.

Bei Orthesen wird in der Regel das Tragen eines Strumpfes unter der Versorgung befürwortet. 

Deine Frage war nicht dabei? Bitte wende ich direkt an unsere Partner im Fachhandel und lass dich vor Ort persönlich und individuell zu unseren Produkten beraten.

 

HÄNDLERSUCHE

Finde einen Sanitätsfachhändler in deiner Nähe
und lass dich zu unseren Produkten beraten.