Eine Frau sitzt auf einem Stuhl. Sie hat ihre Füße leicht aus den Sandalen genommen. Sie trägt Schuheinlagen von Bauerfeind, welche Fuß, Knie, Rücken und Hüfte entlasten.

Schuheinlagen zur Entlastung und Unterstützung von Fuß, Knie, Hüfte und Rücken

Unsere Füße bilden das komplexe Fundament unseres Körpers, bei dem zahlreiche Knochen, Bänder und Sehnen ideal aufeinander abgestimmt sind. Dieses anatomische Meisterwerk muss täglich immensen Belastungen standhalten und unser gesamtes Körpergewicht tragen. Durch die starke Beanspruchung und Komplexität des Fußes ist dieser leider auch anfällig für Probleme und Fehlstellungen – mit schmerzhaften Folgen für die Betroffenen. Leidtragend sind meist nicht nur die Füße allein. Fußdeformitäten, die nicht versorgt werden, wirken sich häufig auf die Knie, das Hüftgelenk und den Rücken aus. Eine Lösung darauf sind orthopädische Einlagen. Sie wirken biomechanisch und unterstützen den Fuß so in seiner natürlichen Funktionsweise. Parallel dazu können Schmerzen effektiv gelindert und Folgeschäden minimiert werden.

Unsere Einlagen: Für jeden Fuß und jeden Einsatzbereich die passende Einlage

Fußdeformitäten und Fußschmerzen sind keine Ausnahmeerscheinung: Etwa 65 bis 75 Prozent der erwachsenen Bevölkerung haben aufgrund von Übergewicht, falschem Schuhwerk oder anderweitig bedingten Fehlstellungen Fußprobleme.* So vielseitig wie die Ursachen für Schmerzen sind aber auch die Möglichkeiten, etwas dagegen zu unternehmen: Da nicht jeder Fuß die gleiche Unterstützung braucht, bietet Bauerfeind mit weit über 300 Modellen orthopädische Einlagen für alle Anforderungen und jeden Einsatzbereich. Gemeinsam mit unseren Fachhändlern findest du deine passende Schuheinlage, die in puncto Materialien, Formgebung und Eigenschaften individuell auf deinen Fuß, deinen Schuh, deine Indikation und deine Nutzungsgewohnheiten abgestimmt wird.

Bei der Entwicklung und Fertigung blicken wir auf mehr als 90 Jahre Erfahrung zurück. Dabei setzen wir auf höchste Präzision und das Siegel "Made in Germany". Unsere hohen Qualitätsstandards sorgen in Kombination mit der perfekten Anpassung der Einlage an deinen Fuß für den gewünschten Therapieerfolg. Lass dich im Sanitätshaus oder bei deinem Orthopädie-/ Orthopädieschuhtechniker zu unseren Einlagen beraten und vermessen. Mit der richtigen Schuheinlage meisterst du Job, Freizeit und Alltag ganz ohne schmerzende Füße!

*Quelle: www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-022011/die-deutschen-drueckt-der-schuh/

Häufig gestellte Fragen / FAQ´s zum Thema Einlagen und Fersenkissen

Einlagen erhältst du überall dort, wo sich Händler mit dem Thema Schuhe beschäftigen. Benötigst du aber eine orthopädische Einlage, um Fußproblemen vorzubeugen oder Beschwerden zu vermindern, solltest du unbedingt ein Sanitätsfachgeschäft aufsuchen.

Orthopädische Einlagen sind handwerkliche Produkte, welche von Orthopädieschuhtechnikern an deine Bedürfnisse und dein Schuhwerk angepasst werden. Du erhältst die Einlagen entweder durch ein Rezept deines behandelnden Arztes oder durch eigenen Wunsch bei einem Orthopädieschuhtechniker in deiner Umgebung.

Prinzipiell sind weder die viskoelastischen Fersenkissen noch die orthopädischen Einlagen verschreibungspflichtig. Du kannst beide Varianten der Fußversorgung ohne Rezept erhalten, musst für den veranschlagten Preis allerdings zu 100% selbst aufkommen. Empfehlenswert ist daher immer ein Rezept deines behandelnden Arztes, der dir, je nach Diagnose, viskoelastische Fersenkissen oder orthopädische Einlagen verschreiben kann. In diesem Fall kommt die Krankenkasse für einen Großteil des veranschlagten Preises auf.

Ja, wenn die orthopädischen Hilfsmittel von deinem behandelnden Arzt verschrieben werden. Die viskoelastischen Fersenkissen sowie die orthopädischen Einlagen werden auf Grundlage und in Höhe der Festbeträge von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Hier kann der Eigenanteil besonders bei den orthopädischen Einlagen zum Teil variieren, je nach Bearbeitungsaufwand und möglichen Zusatzleistungen des bearbeitenden Orthopädieschuhtechnikers.

Die Erstattungsfähigkeit für orthopädische Einlagen ist auf zwei Paar pro Jahr begrenzt. Du kannst also zweimal im Jahr neue orthopädische Einlagen von der Krankenkasse erstattet bekommen.

Viskoelastische Fersenkissen entspannen und entlasten den Rückfuß und die enthaltenen physiologischen Strukturen bei akuten Schmerzen. Sie sind einfach in der Anwendung und verhelfen dir meist innerhalb kürzester Zeit zu einem schmerzfreien Auftreten.

Orthopädische Einlagen betten den Fuß über die gesamte Länge durch spezielle Weichpolstermaterialien. Vor allem chronische Schmerzen können durch die Kern-Technologien und speziellen Kernstrukturen behandelt werden und auch schnell zu einer Schmerzreduktion verhelfen.

Ja, beachte dabei die Angaben in den Gebrauchsanweisungen. Prinzipiell sind die Produkte desinfizierbar und mit lauwarmen Wasser abwaschbar. Von einer Verwendung von Spülmitteln oder sonstigen Reinigungsmitteln wird abgeraten. Setze die Produkte keiner hohen Hitze bzw. Hitzequellen aus (Heizung, Trockner, direktes Sonnenlicht etc.).

Die viskoelastischen Fersenkissen eignen sich für eine Vielzahl an unterschiedlichen Schuhformen und -typen. Nur sehr selten treten Probleme in der Passform auf. Die orthopädischen Einlagen werden in der Regel von deinem Techniker an den Fuß und die Form des Schuhs angepasst, sodass auch hier eine optimale Passform gewährleistet ist.