Die Struktur der Bauerfeind AG

Weltweit vertreten – in Deutschland zu Hause

Seit mehr als 80 Jahren produziert Bauerfeind ausschließlich am Standort Deutschland. Die Qualität der hochwertigen Hilfsmittel wird weltweit geschätzt: Bauerfeind ist mit 20 Tochtergesellschaften und zahlreiche Distributoren rund um den Globus vertreten. Dank moderner Logistik ist eine zeitnahe Belieferung der Handelspartner gewährleistet.

Insgesamt arbeiten rund 2.000 Mitarbeiter weltweit am Erfolg unseres Unternehmens und zum Wohle der Patienten.

Entwicklung und Produktion in Deutschland

Bandagen, Orthesen, medizinische Kompressionsstrümpfe und orthopädische Einlagen von Bauerfeind sind allesamt „Made in Germany“. Sie werden teilweise in Handarbeit hergestellt.
Unserem hohen Anspruch an Qualität und Wirksamkeit werden wir durch qualifiziertes Fachpersonal, moderne Technik und fortlaufende Qualitätskontrollen gerecht.

Gefertigt wird in Remscheid/Nordrhein-Westfalen und am Hauptsitz in Zeulenroda-Triebes/Thüringen. 

Standorte in Deutschland

Am Standort Remscheid werden orthopädische Einlagen hergestellt. Mittels computergestützter Mess- und Frästechnologie entsteht eine breit gefächerte Produktpalette fußorthopädischer Erzeugnisse.

Am Standort der Firmenzentrale in Zeulenroda befinden sich neben der Produktion von Bandagen, Orthesen und Kompressionsstrümpfen das Bauerfeind Innovationscentrum, die Bauerfeind Akademie, die Logistik und die zentrale Verwaltung mit dem Kundenservice.

Vertrieb weltweit

In Deutschland sind unsere Produkte in Sanitätshäusern und bei Orthopädie(-Schuh)-Technikern erhältlich. Hier erhalten Kunden und Patienten die exzellente Beratung und den passenden Service.
Außerhalb Deutschlands übernehmen 20 Tochtergesellschaften und über 70 Distributoren in den jeweiligen Ländern den Vertrieb.

Stark im Verbund – die Bauerfeind-Gruppe

Uniprox         Bio-Seehotel         Berkemann