Bauerfeind Phlebology Award

Bauerfeind Phlebology Award

In Zusammenarbeit mit der International Union of Phlebology (IUP) vergibt die Bauerfeind AG seit 2001 als ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Kompressionstherapie den Bauerfeind Phlebology Award, der mit € 20.000 dotiert ist.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Weltkongresses bzw. des Chapter Meetings der IUP statt. Mit dem Preis soll ein außerordentlich interessantes und kreatives Studiendesign auf dem Gebiet der Phlebologie mit der Verbindung zur Kompressionstherapie gewürdigt werden. Das Preisgeld dient der Finanzierung solcher Projekte und wird je nach Fortschritt in Tranchen ausgeschüttet.

Bewerbungen für den Phlebology Award können bei der Bauerfeind AG eingereicht werden. Die Bewertung und Auswahl der eingereichten Vorschläge erfolgt durch eine hochrangig besetzte, internationale 7-köpfige Jury, unter dem Vorsitz von Dr. Nick Morrison, Präsident der IUP.

World Congress of Phlebology
Bewerbung und Kontakt
Bewerbung zum 9. Bauerfeind Phlebology Award

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Idee für ein herausragendes, phlebologisches Studiendesign im Bereich der Kompressionstherapie.

Bewerbungsunterlagen:

  • Studienprotokoll nach den Richtlinien — Download der Richtlinien
  • Curriculum Vitae
  • Liste von Veröffentlichungen (mindestens 3 einschlägige Veröffentlichungen innerhalb der letzten 5 Jahre)

Bewerbungsschluss ist der 30. Oktober 2017.

Die Verleihung des 9. Bauerfeind Phlebology Award wird zum World Congress der IUP vom 3. bis 8. Februar 2018 in Melbourne, Australien stattfinden.

Kontakt

Für weitere Fragen zum Bauerfeind Phlebology Award und zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an:

Dr. Hans-Jürgen Thomä

Bauerfeind AG
Triebeser Straße 16
07937 Zeulenroda-Triebes
DE

Telefon: +49 (0) 36628-66-1400
E-Mail: phlebology-awards@bauerfeind.com

Preisträger 2015 - Dr. Gyözö Szolnoky
Preisträger 2015 - Dr. Gyözö Szolnoky
Dr. Gyözö Szolnoky

Preisträger 2015

Clinic: Phlebo-Lymphology and Wound Care Unit, Department of Dermatology and Allergology, University of Szeged, Szeged, Hungary

Titel der Studie: Elastic compression elicited beneficial cardiovascular effects: a complex clinical study in healthy, lymphedematous and lipedematous individuals

Wir untersuchen, ob messbare positive Effekte auf die Funktion der Aorta durch die Verwendung von knielangen Sportstrümpfen oder Strümpfen ohne Druckgradienten bei gesunden bzw. medizinische Kompressionsstrumpfhosen bei Lymph- und Lipödem- Patienten erzielt werden.

Geeignete Probanden werden bezüglich Blutdruck, mit zweidimensionaler Echokardiografie und Pulswellen- Geschwindigkeitsmessungen untersucht. Das soll Veränderungen der Elastizität der Aorta vor und nach der Nutzung von Kompressionsstrümpfen belegen. Die Studie wird unter statischen Bedingungen ausgeführt. Ausnahmen bilden die Untersuchungen bei Gesunden, an denen zusätzlich dynamische Messungen auf dem Laufband ausgeführt werden.

Preisverleihung

Anlass der Preisverleihung:

  • IUP Asian Chapter Meeting, Seoul (Korea), August 2015

Jurypräsident:

  • Dr. Angelo Scuderi - Brasilien

Jurymitglieder:

  • Prof. Hugo Partsch - Österreich (Studienleiter)
  • Dr. Giovanni Mosti - Italien
  • Dr. Jean-Francois Uhl - Frankreich
  • Dr. Edith de Boer - Niederlande
  • Prof. Dr. Roberto Simkin - Argentinien
  • Dr. Hans-Jürgen Thomä - Deutschland
VITA
  • 1995 Albert Szent-Györgyi Medical University, Szeged, Hungary
  • 1995-96 and 1997- Department of Dermatology and Allergology, University of Szeged, Szeged, Hungary
  • 1996-97 Postdoc Fellowship at Ronald O. Perelman Department of Dermatology, New York University, New York, NY, USA
  • 2000 dermatology board certification
  • 2002 PhD, University of Szeged, Szeged, Hungary
PUBLIKATIONEN 2013 BIS 2015

Szolnoky G, Filkor K, Németh T, Nagy I, Kondorosi É, Urbán E, Kemény LThe expression of inflammatory cytokines, TAM tyrosine kinase receptors and their ligands is upregulated in venous leg ulcer patients: a novel insight into chronic wound immunity. Int Wound J. 2015 Jul 20

Szolnoky G, Szél E, Kemény L, Groma G. Pathophysiological dilemmas of lipedema. Med Hypotheses. 2014;83:599-606.

Szolnoky G, Szél E, Korom I, Bata-Csörgő Z, Adamkovich N, Annus JK, Kovács L, Krenács L, Meszes A, Modok S, Ondrik Z, Kemény L.What can vasculitic leg ulcers implicate? Int Wound J. 2014 Sep 3.

Szolnoky G, Dobozy A, Kemény L.Towards an effective management of chronic lymphedema. Clin Dermatol. 2014;32:685-91

Szolnoky G, Lee BB, Antignani PL, Baroncelli TA, Boccardo FM, Ibrorson H, Campisi C, Damstra RJ, Flour M, Giannoukas A, Laredo J, Liu NF, Michelini S, Piller N, Rockson SG, Scuderi A, Yamamoto T. Iua-Isvi consensus for diagnosis guideline of chronic lymphedema of the limbs. Int Angiol. 2014 Mar 19. 

Szolnoky G, Lee BB, Andrade M, Antignani PL, Boccardo F, Bunke N, Campisi C, Damstra R, Flour M, Forner-Cordero I, Gloviczki P, Laredo J, Partsch H, Piller N, Michelini S, Mortimer P, Rabe E, Rockson S, Scuderi A, Villavicencio JL. Diagnosis and treatment of primary lymphedema. Consensus document of the International Union of Phlebology (IUP)-2013.

;International Union of Phlebology. Int Angiol. 2013;32(6):541-74.

Szolnoky G, Nees-Szabó D, Molnár G, Varga E, Varga M, Kemény L. Comparison of Mediven ulcer kit and Mediven Plus compression stockings: measurement of volume, interface pressure and static stiffness index changes. Veins and Lymphatics 2013;2:e13

Preisträger 2013 - Dr. Christopher Lattimer
Preisträger 2013 - Dr. Christopher Richard Lattimer
Dr. Christopher Richard Lattimer

Preisträger 2013

Klinik: Josef Pflug Vascular Laboratory, Ealing Hospital & Imperial College, London.

Titel der Studie: “Stocking Outflow Performance in Venous and Lymphatic Disease”

Ziel der Studie ist es, die Verbesserung des venösen Rückflusses durch Unterschenkel-Kompressionsstrümpfe der Klasse 1 bzw. 2 mit Hilfe einer Luft-Plethysmographie zu überprüfen und auf Basis einer verbesserten Hämodynamik, Aussagen zur Individualisierung von Kompressionsstrümpfen zu treffen. Dafür werden vier Probanden-Gruppen untersucht: Patienten mit chronisch venöser Insuffizienz, mit post-thrombotischem Syndrom, mit Lymphödem und Venengesunde.

Preisverleihung

Anlass der Preisverleihung:

  • IUP Weltkongress Boston (USA) September 2013

Jurypräsident:

  • Dr. Angelo Scuderi - BR

Jurymitglieder:

  • Prof. Hugo Partsch – AT (Studienleiter)
  • Dr. Giovanni Mosti - I
  • Dr. Jean-Francois Uhl - F
  • Dr. Edith de Boer - NL
  • Prof. Dr. Roberto Simkin - AR
  • Dr. Hans-Jürgen Thomä – D

Vita

  • 1986 – MBBS University of London
  • 1998 – Intercollegiate Specialty Examination in General Surgery
  • 1999 – Gerard Townsley Clinical Vascular Fellowship at Montefiore Medical Centre, New York, USA
  • 2000 – MS (Thesis) on Carotid Artery Restenosis, University of London
  • 2009 – FdIT, University London
  • 2014 – PhD, Imperial College, London, UK 

Publikationen 2012 bis 2013

Lattimer CR, Azzam M, Kalodiki E, Shawish E, Trueman P, Geroulakos G. Cost and effectiveness of laser with phlebectomies compared with foam sclerotherapy in superficial venous insufficiency. Early results of a randomised controlled trial. Eur J Vasc Endovasc Surg 2012; 43(5):594-600.

Lattimer CR, Azzam M, Kalodiki E, Geroulakos G. Hemodynamic changes at the saphenofemoral junction during the application of a below-knee graduated compression stocking. Dermatol Surg 2012; 38(12):1991-7.

Lattimer CR, Azzam M, Kalodiki E, Makris GC, Geroulakos G. Saphenous pulsation on duplex may be a marker of severe chronic superficial venous insufficiency. J Vasc Surg 2012; 56(5):1338-43.

Lattimer CR, Azzam M, Kalodiki E, Makris GC, Geroulakos G. Compression stockings significantly improve hemodynamic performance in post-thrombotic syndrome irrespective of class or length. J Vasc Surg 2013; 58(1): 158-65.

Lattimer CR, Azzam M, Kalodiki E, Geroulakos G. Venous filling time using air-plethysmography correlates highly with great saphenous vein reflux time using duplex. Phlebology 2014;29(2): 90-7.

Preisträger 2011 - M.D., PhD Dragan J. Milic
M.D., PhD Dragan J. Milic
M.D., PhD Dragan J. Milic

Preisträger 2011

Klinik: University of Nis, Clinic for Vascular Surgery Nis, Serbien

Titel der Studie: The influence of compression stockings in the prevention of venous disorders in pregnancy

Ziel der Studie ist es, über eine große Probandenzahl von schwangeren Frauen  herauszufinden, ob Kompression Symptome kompensieren und den klinischen Befund verbessern kann. Verglichen werden 3 Gruppen: Schwangere ohne Kompression, solche mit MKS Klasse 1 und solche mit MKS Klasse 2. 

Preisverleihung

Anlass der Verleihung: 

  • Chapter Meeting der IUP Prag im September 2011

Jurymitglieder: 

  • Prof. Eberhard Rabe - D (Chairman)
  • Prof. Hugo Partsch  - AT 
  • Dr. Frederic Vin - F
  • MD Edith de Boer - NL
  • MD Jaroslav Strejcek - CZ
  • MD Steven Zimmet - USA
  • Dr. Hans-Jürgen Thomä - D

Vita

  • geb. 1965 in Leskovac, Serbien 
  • 1986-1994 Medizinstudium, Universität Nis
  • 2001 M.D., 2005 PhD - beides zum Thema der tiefen Beinvenenthrombose
  • seit 1995 verschiedene Positionen im Bereich Phlebologie und Gefäßchirurgie, jetzt: Abteilungsleiter
  • seit 2009: Präsident des Balkan Venous Forum

Publikationen 2007 bis 2010

Milic DJ, Zivic SS, Bogdanovic DC, Jovanovic MM, Jankovic RJ, Milosevic ZD, Stamenkovic DM, Trenkic MS. The influence of different sub-bandage pressure values on venous leg ulcers healing when treated with compression therapy. J Vasc Surg. 2010 Mar;51(3):655-61.

Milic DJ, Zivic SS, Bogdanovic DC, Karanovic ND, Golubovic ZV. Risk factors related to the failure of venous leg ulcers to heal with compression treatment. J Vasc Surg. 2009 May;49(5):1242-7.

Milic DJ, Zivic SS, Bogdanovic DC, Perisic ZD, Milosevic ZD, Jankovic RJ, Visnjic AM, Jovanovic BM. A randomized trial of the Tubulcus multi-layer bandaging system in the treatment of extensive venous ulcers. J Vasc Surg 2007 Oct; 46(4):750-755.

Milic DJ, Pejcic VD, Zivic SS, Jovanovic SZ, Stanojkovic ZA, Jankovic RJ, Pecic VM, Nestorovic MD, Jankovic ID. Coagulation status and the presence of postoperative deep vein thrombosis in patients undergoing laparoscopic cholecystectomy. Surg Endosc. 2007 Sep;21(9):1588-92.

Milic DJ, Jovanovic MM, Zivic SS, Jankovic RJ. Coiling of the left common carotid artery as a cause of transient ischemic attacks. J Vasc Surg. 2007 Feb;45(2):411-3.

Milic DJ, Zivic SS, Perisic ZD, Mihailovic DS,.Ignjatovic NS, Radovanovic ZL. Coiling with atherosclerotic plaque of the right external iliac artery as a cause of ischemic ulcer of the toe. Surg Today. 2007;37(12):1090-2

Preisträgerin 2009 - Prof. Kornelia Böhler
Prof. Kornelia Böhler
Prof. Kornelia Böhler

Preisträgerin 2009

Klinik: Univ. Klinik für Dermatologie, Wien

Titel der Studie: Kompressionstherapie bei oberflächlicher Phlebitis (SVTP)

Untersuchungsgegenstand: Ziel der Studie ist es, den Einfluss von Klasse II Kompressionsstrümpfen im Hinblick auf Sicherheit und Effizienz bei SVTP zu untersuchen.

Preisverleihung

Anlass der Preisverleihung:

  • IUP Weltkongress Monaco (MC)

Jurymitglieder:

  • Prof. Eberhard Rabe - D (Chairman)
  • Prof. Hugo Partsch  - AT 
  • Dr. Frederic Vin - F
  • MD Edith de Boer - NL
  • MD Jaroslav Strejcek - CZ
  • MD Steven Zimmet - USA
  • Dr. Hans-Jürgen Thomä - D

Vita

  • geb. 1956 in Gmünd (AT) 
  • 1975-1981 Medizinstudium, Universität Wien
  • 1981 Dissertation 
  • 1981-1989  Assistenzärztin für Dermatologie, Universität Wien
  • seit 1993 FA für Dermatologie und Angiologie, Universitätsklinik für Dermatologie Wien
Frühere Preisträger
Frühere Preisträger des Phlebology Awards

Dr. Roeland Ceulen - 2007
How to utilize compression therapy after ultrasound guided sclerotherapy with foam for the treatment of varicose veins. 

PD Dr. Christina Jeanneret - 2005
Gastrocnemius veins: Follow up under compression therapy and correlation to clinical symptoms

Dr. Susanna Heising - 2003
Apoptose und Mikroangiopathie der Haut: Bedeutung für die chronische venöse Insuffizienz 

Prof. Dr. Yared Herouy - 2001
Wirkung der Kompressionstherapie bei chronisch venöser Insuffizienz auf molekularbiologischer Ebene