Sotschi 2014

Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi war die Bauerfeind AG zum dritten Mal Partner eines Olympia-Organisationskomitees und somit Bestandteil des zentralen medizinischen Versorgungssystems. In den Polikliniken der drei Olympischen Dörfer halfen Orthopädietechniker aus Deutschland, Athleten zu betreuen und im Verletzungsfall oder präventiv mit Bauerfeind-Produkten auszustatten. Diesen Service nutzten knapp 400 Olympioniken aus 54 der 88 teilnehmenden Länder. Besonders gefragt waren Bandagen und Orthesen für Knie und Rücken.

Das könnte Sie auch interessieren