ErgoPad® weightflex 2

Die Schuheinlage für den individuellen Lebensstil

Die orthopädische Einlage ErgoPad weightflex 2 ist besonders flach und flexibel und eignet sich optimal bei häufigem Schuhwechsel. Der innovative Kern unterstützt die Fußwölbungen und ermöglicht ein natürliches Abrollen der Füße. Er ist mit hochwertigem Polyurethan-Weichschaum ummantelt, der trotz geringer Bauhöhe gute Dämpfungseigenschaften aufweist und den Vorfuß polstert ohne zu ermüden.

  • variable Stützkraft (soft, medium, strong) entsprechend dem individuellen Fußzustand, Therapieziel, Körpergewicht
  • gute Dämpfung durch Ummantelung des Kerns mit Polyurethan-Weichschaum
  • adaptierbar an unterschiedliche Absatzhöhen

weightflex Technologie


Produktdetails

Hochwertige PU-Ummantelung

Bei den neuen Einlagen ist der Kern mit hochwertigem Polyurethan-Weichschaum umschäumt. Durch die technologisch einmalige Teilumschäumung bleiben der Kern und damit dessen Funktionalität sichtbar. Der langlebige Kunststoff Polyurethan weist trotz geringer Bauhöhe gute Dämpfungseigenschaften auf und polstert sensible Fußareale. Leichte sensomotorische Spots in der PU-Oberfläche stimulieren sanft die Muskulatur. Das stabilisiert den Rückfuß und unterstützt das Quergewölbe.

Das Herz der Einlage

Das Herzstück der Schuheinlage ist der Kunststoffkern mit variabler Stützkraft. Er vereint zwei verschieden feste Kunststoffe im Einlagenkern. Das innenliegende „weightflex-X“ variiert je nach Fußzustand, Therapieziel und Körpergewicht und unterstützt die Füße in soft, medium oder strong.

Integrierte Scharniergelenke

Dank der Biegsamkeit des Einlagenkerns im Vorfuß- sowie im Fersenbereich können die Einlagen problemlos in Schuhen mit höheren Absätzen getragen werden.

Erhältlich nur beim Fachhändler

Die Schuheinlage ErgoPad weightflex 2 ist nur im Orthopädieschuhfachhandel – auch ohne Rezept – erhältlich.

Technische Details
Besondere Eigenschaften
  • hochwertige Kunststoffeinlage
  • zwei verschieden feste Kunststoff-Komponenten im Einlagenkern
  • variable Stützkraft im „weightflex-X“
  • Filmscharniere im Vorfuß- und Fersenbereich
  • Teilummantelung mit Polyurethan-Weichschaum
ErgoPad weightflex 2 kern

1) Flexibler Einlagenkern:
In drei verschiedenen Festigkeiten unterstützt der flexible Einlagenkern das Torsionsmoment, stützt das Längsgewölbe und führt den Schritt optimal.

2) Scharniergelenke: 
Der Einlagenkern lässt sich im Vorfuß- sowie im Fersenbereich verbiegen und passt sich somit an verschieden hohe Absatzsprengungen an.

3) Anatomie einbezogen:
Der Abschluss im vorderen Kernbereich ist anatomisch geformt, die Zehengrundgelenke liegen somit frei. Die Kanten verlaufen dünn.

4) Entlastung Basis MTP V:
Im äußeren Bereich des Einlagenkerns ist die Basis des 5. Mittelfußknochens tiefer gelegt. Das berücksichtigt die biomechanischen Ansprüche dieses Fußbereiches.

Medizinische Details
Medizinische Details

Der weightflex-Einlagenkern stabilisiert die Fußlängs- und Querwölbungen und verbessert so das freie Gelenkspiel in der Fußwurzel – dem „Schwachpunkt“ der Fußkonstruktion. Die Kombination von festen und flexiblen Elementen im Einlagenkern lässt die natürliche Verwringbewegung des Fußes zu und fördert damit die Fähigkeit zur aktiven Bewegung. Das Zusammenspiel der vier Schenkel des „weightflex-X“ im Kern erzeugt eine aktive, aber assistierte Rückstellung der Muskeln und des Bindegewebes und optimiert die Schrittabwicklung.

Tipps
Tipps
  • Beachten Sie bei der Wahl Ihrer Schuheinlage, in welchem Lebensbereich Sie diese tragen möchten. Der Einlagentyp ist abhängig von dem jeweils getragenen Schuhwerk. Schuh und Einlage müssen zueinander passen!