SofTec® Genu

Multifunktionsorthese zur Stabilisierung des Kniegelenks

SofTec Genu ist eine Multifunktionsorthese zur Stabilisierung des Kniegelenks. Sie wird z. B. bei Kreuzbandrissen, Seitenbandverletzungen, Arthritis oder in der Sporttherapie eingesetzt. Ihre Konstruktion verbindet Stabilität und Kontrolle durch feste Gelenkschienen und ein atmungsaktives SofTec Vektorgestrick.

  • stabilisiert das Knie dank „intelligenter“ Gelenkschienen und Spezialgestrick
  • hilft Schmerzen zu lindern
  • heilungsfördernde Massage bei jeder Bewegung

Produktdetails
Schnell wieder auf den Beinen

Wenn Ihr Kniegelenk verletzt ist oder gerade operiert wurde, braucht es Halt und muss vor falschen Belastungen geschützt werden. SofTec Genu gibt Ihrem Knie Stabilität, ohne Ihre Beweglichkeit einzuschränken.

Die intelligente Knie-Orthese

Die Lage der Drehachse im Kniegelenk ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Deshalb wurde die SofTec Genu Knieorthese mit „intelligenten“ seitlichen Gelenken ausgestattet. Sie stellen sich selbsttätig auf Ihre persönliche Drehachse ein. So werden belastende Kräfte auf das Knie minimiert und die Orthese macht jede gesunde Bewegung mit. Das macht sie auch bei Leistungssportlern sehr beliebt.

Qualität aus dem Fachgeschäft

SofTec Genu und weitere Bauerfeind Produkte erhalten Sie in Sanitätshäusern und anderen orthopädischen Fachgeschäften. Dort berät Sie geschultes Personal, nimmt genau Maß und stellt sicher, dass Ihre Orthese bequem und sicher sitzt.

Die SofTec Genu im Sporteinsatz

„Nach mehreren Knieverletzungen, unter anderem einem Kreuzbandriss und zuletzt einer Meniskusverletzung, brauchte ich Stabilität und Sicherheit für mein Knie. Gleichzeitig war es mir jedoch auch wichtig, in meiner Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt zu sein. Mit der SofTec Genu kein Problem. Die Orthese hat mich nach meiner Verletzung wieder weit nach vorne gebracht und auch jetzt trage ich sie im Training und bei jedem Spiel.“

Viktor Szilagyi, Rückraumspieler bei der SG Flensburg/Handewitt und österreichischer Nationalspieler

Technische Details
Lieferprogramm
Massabnahme SofTec Genu
Maßtabelle SofTec Genu
Farben

Schwarz Titan

Artikelnummer

122460010*0+0°

*7=schwarz, *8=titan
+6=rechts, +7=links
°=Größe

Gelenkschutz als Zubehör erhältlich: 12946011070000

Unverbindliche Zolltarifauskunft

Unverbindliche Zolltarifauskunft für SofTec® Genu

Medizinische Details
Indikationen
  • Instabilität bei Ruptur des vorderen und/oder hinteren Kreuzbandes (ACL/PCL)
  • zur konservativen, funktionellen Therapie von Seitenbandverletzungen
  • komplexe Instabilitäten (degenerativ, traumatisch; z.B. "Unhappy Triad")
  • zur Begrenzung des Bewegungsumfanges des Kniegelenks (z.B. nach Meniskusnaht oder Meniskusersatz)

Hilfsmittelnummer*

  • beantragt für 23.04.03.3xxx

*Angaben zur Rezeptierung gelten nur in Deutschland.

Tipps
Pflegehinweise

Die Orthese nie direkter Hitze (z.B. Heizung, Sonneneinstrahlung usw.) aussetzen. SofTec Genu lässt sich separat mit einem Feinwaschmittel bei 20-30° C durch Handwäsche reinigen. Dazu müssen vorher die Gelenkschienen aus den seitlichen Taschen entfernt werden. Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

  • Öffnen Sie die beiden Oberschenkelgurte. Ziehen Sie die Gurte aus den Kunststoffschlaufen. Kletten Sie die Gurtenden durch Umschlagen fest. Die seitlichen Taschen lassen sich nun öffnen, indem der komplette Klettbereich zur Seite gezogen wird.
  • Entfernen Sie die beiden Gelenkschienen. Achtung: Denken Sie daran, dass die Gelenkschienen körpergerecht geformt und somit unterschiedlich sind. Die Gelenkschienen sind farblich entsprechend ihrer Zuordnung gekennzeichnet und müssen nach dem Waschvorgang wieder in dieselben seitlichen Taschen eingefügt werden, aus denen sie entnommen wurden.
  • Vor dem Waschen führen Sie die Gurte wieder durch die Kunststoffschlaufen und schließen alle Klettverschlüsse, damit die spätere Klettfähigkeit nicht beeinträchtigt wird.
  • Nach dem Waschen und Trocknen der SofTec Genu fügen Sie die Gelenkschienen wieder in die seitlichen Taschen ein. Die farbige Markierung der Gelenkschienen und die Farben der Innentaschen müssen übereinstimmen. Der obere, farbig markierte Teil der Gelenkschiene muss wieder unter die farblich entsprechende Innentasche geschoben werden.
  • Schließen Sie nun die seitlichen Taschen.

Das könnte Sie auch interessieren