Eine junge Frau sitzt auf dem Fußboden und dehnt sich. Sie trägt eine MalleoTrain Sprunggelenkbandage von Bauerfeind am rechten Fuß. Die Bandage übt bei jeder Bewegung eine sanfte Wechseldruckmassage aus. Diese löst Verspannungen und regt die Durchblutung an.

AchilloTrain®

Sprunggelenkbandage zur Entlastung der Achillessehne

AchilloTrain entfaltet ihre heilungsfördernde Wirkung am besten, wenn du dein Gelenk bewegst. Ein atmungsaktives, elastisches Gestrick übt, zusammen mit einem Pad beidseitig der Achillessehne, eine sanfte Wechseldruckmassage aus. Die wirkt aktivierend auf die Muskulatur und verbessert die Koordination. Außerdem verbessert sie lokal den Stoffwechsel und fördert den Abbau von Schwellungen.

  • entlastet die Achillessehne und nimmt akute Schmerzen
  • lässt Schwellungen schneller abklingen
  • gibt mehr Stabilität im Sprunggelenk
AchilloTrain Features
  • 01 Druckminimierter Randbereich
    beugt Einschnürungen vor
  • 02 Dreidimensionales Train-Aktivgestrick
    für ideale Passform
  • 03 Viskoelastische Pelotte
    bewirkt in der Bewegung einen lokalen Massageeffekt, verbessert lokal den Stoffwechsel und reduziert Ödeme
  • 04 Hohe Dehnbarkeit
    für leichtes An- und Ablegen
  • 05 Atmungsaktives Train-Aktivgestrick
    hautfreundlich mit hohem Tragekomfort
  • 06 Druckminimierter Randbereich
    beugt Einschnürungen vor

So geben Achillessehnenschmerzen auf

Die Schmerzen werden häufig durch Reizungen der Achillessehne ausgelöst. Ursache können Überlastung, Verletzungen oder der Heilungsprozess nach einer Operation sein. Aber auch ein Überbein am Fersenbein kann Beschwerden hervorrufen.

Abhilfe schafft die AchilloTrain. Sie besteht aus einem atmungsaktiven, hautfreundlichen Train-Gestrick von hoher Dehnbarkeit. Dieses passt sich der Form deines Sprunggelenks genau an und folgt jeder Fußbewegung, ohne zu verrutschen. Die Ränder der Bandage sind weicher und elastischer gehalten, damit sie beim Tragen nicht einschnüren. So ist die AchilloTrain rundherum angenehm zu tragen.

Schneller wieder fit

Das integrierte Fersenkissen entlastet die Sehne. Wenn du es nicht benötigst, kannst du es einfach herausnehmen. Falls du es jedoch trägst, solltest du das ebenfalls beiliegende Ausgleichskissen in den anderen Schuh legen. So vermeidest du Fehlstellungen und Fehlbelastungen.

AchilloTrain entfaltet ihre heilungsfördernde Wirkung am besten, wenn du dein Gelenk bewegst. Ein Pad beidseitig der Achillessehne übt, zusammen mit dem elastischen Gestrick, eine sanfte Wechseldruckmassage aus. Die wirkt aktivierend auf die Muskulatur und verbessert die Koordination. Außerdem verbessert sie lokal den Stoffwechsel und fördert den Abbau von Schwellungen.

Ihre AchilloTrain ist so flach gearbeitet, dass du sie unter dem Strumpf in bequemem Schuhwerk tragen kannst. So kannst du früh mit Physiotherapie und deinen gewohnten Alltagsaktivitäten beginnen: Bewegung ist gesund!

Massabnahme und Lieferprogramm

Measurement AchilloTrain
Größentabelle AchilloTrain

Indikationen

  • Achillodynie (Tendinose, Paratendinitis, Bursitis subachillea, (Haglundferse))
  • Nachbehandlung bei Achillessehnenrupturen

Zweckbestimmung: AchilloTrain ist ein Medizinprodukt. Sie ist eine Bandage zur Behandlung von Achillessehnenbeschwerden.

Hilfsmittelnummer: 05.02.01.1003

Wie messe ich richtig?

Pflegehinweise

Alle Train-Aktivbandagen sind bei 30 °C mit Flüssigwaschmittel separat in der Waschmaschine waschbar. Beachte dabei bitte folgende Hinweise:

  1. Bei Produkten mit Klettgurten sind diese, falls möglich, zu entfernen oder an der dafür vorgesehenen Stelle fest anzukletten.
  2. Pelotten oder Schienen sind, soweit möglich, ebenfalls vor dem Waschen zu entfernen.

Es wird empfohlen, ein Wäschenetz zu verwenden (Schleudergang: maximal 500 Umdrehungen pro Minute). Trockne deine Train-Aktivbandage an der Luft und nicht im Trockner, da es sonst zu Beeinträchtigungen des Gestricks kommen kann.

Bitte wasche deine Train-Aktivbandage regelmäßig, so dass die Kompression des Gestricks erhalten bleibt.

In 3 Schritten zu Deiner AchilloTrain®

1

Gehe zum Arzt und lass Dich genau untersuchen.

Sprich Deinen Arzt auf das Tragen einer Bauerfeind-Bandage an, für viele gibt es ein Rezept.

2

Gehe mit dem Rezept in das richtige Sanitätshaus.

Finde ein Sanitätshaus in Deiner Nähe, welches die hochwertigen Bauerfeind-Produkte im Sortiment hat. Finger weg von Billig-Bandagen, die nicht so effizient in ihrer Wirkung sind.

3

Erhalte Deine Bauerfeind-Bandage.

Es ist sehr wichtig für Deinen Heilungsverlauf, dass Deine Bandage passgenau sitzt. Der Sanitätshaus-Mitarbeiter misst Deine Körpermaße und überreicht Dir das passende Bauerfeind-Produkt.

Finde jetzt ein Sanitätshaus in Deiner Nähe

Achillessehnen- und Sprunggelenkbandagen entlasten und stabilisieren

Wer nicht gerade liegt oder sitzt, ist auf den Beinen – besser gesagt auf den Füßen. Sie sind unsere Kontaktfläche zum Boden und tragen uns, während wir stehen, gehen, laufen oder springen. Dank der Fußwölbungen können wir Stöße abfedern, gleichzeitig speichert die elastische Achillessehne die notwendige Kraft um den Fuß kraftvoll wieder abdrücken zu können. Die perfekte Kombination aus Stabilität und Flexibilität macht unsere Füße so belastbar und leistungsfähig. Auch das Sprunggelenk ist wichtig für unser Gleichgewicht und einen stabilen Stand. Es verbindet den Fuß mit dem Unterschenkel und sorgt für die Bewegungsfreiheit des Fußes. Oftmals ist es deswegen auch der Leidtragende bei Verletzungen oder Überbelastungen. Schnell ist der Knöchel verknackst und schmerzt. Hier schaffen Sprunggelenkbandagen Abhilfe.

Sprunggelenks- und Achillessehnenbandagen unterstützen den Ansatz der Bewegungstherapie

Muss das Sprunggelenk aufgrund einer Verletzung ruhiggestellt werden, kommen unsere Sprunggelenkorthesen zum Einsatz. Doch zur modernen Therapie gehört auch die frühzeitige Mobilisierung: Dabei helfen dir unsere Sprunggelenkbandagen und Achillessehnenbandagen. Sie sind im Alltag und beim Sport angenehm zu tragen und leicht in der Handhabung. Durch ihr spezielles Gestrick üben sie in der Bewegung eine leichte Wechseldruckmassage rund um das Sprunggelenk aus. Das regt die Durchblutung an, unterstützt die Heilung und verbessert die Eigenwahrnehmung des Sprunggelenks. Anatomisch geformte Pads der Fußgelenkbandagen, sogenannte Pelotten, schützen die Knöchel oder die Achillessehne, massieren zusätzlich spezielle Punkte und verstärken dadurch die schmerzlindernde Wirkung. Die Muskulatur wird darüber hinaus aktiviert. Das Sprunggelenk bekommt somit wieder Halt von innen und außen. Je nach Indikation stehen dir unterschiedliche Fußbandagen zur Verfügung – sprich am besten mit deinem Arzt darüber, welche Bandage für dein Sprunggelenk geeignet ist.