Spinova® Immo Plus

Ruhigstellende Rückenorthese zum intensiven Schutz der Lendenwirbelsäule mit anschließender Mobilisierung

Spinova Immo Plus stellt deinen Lendenbereich ruhig und schützt vor schädigenden Drehbewegungen. Ihr luftig-elastisches Netzmaterial umschließt eine stabilisierende Kunststoffschale. Beide stützen deinen Rumpf vom Becken bis zu den Schulterblattspitzen in anatomisch korrekter Form. Die Bauchpelotte und die Schale können bei fortschreitendem Heilverlauf entfernt werden. Deshalb eignet sich Spinova Immo Plus besonders für den Einsatz bei mehrstufigen Therapien.

  • schränkt den Bewegungsspielraum der Lendenwirbelsäule schützend ein
  • präzise einstellbare Zugkraft
  • für längerfristigen Therapieverlauf

Ruhigstellung als Mittel der Wahl

Die Therapie schwerer Wirbelfrakturen, aber auch von Tumoren in der Wirbelsäule und anderen schwerwiegenden Erkrankungen kann es erfordern, den Bewegungsspielraum der Lendenwirbelsäule für einen längeren Zeitraum einzuschränken. Spinova Immo Plus stellt deinen Lendenbereich ruhig und schützt vor schädigenden Drehbewegungen.

Das funktionelle Netz aus luftig-elastischem Material umschließt eine stabilisierende Kunststoffschale. Beide stützen deinen Rumpf vom Becken bis zur Schulterblattspitze. Die Schale besteht aus zwei ineinander verschiebbaren Hälften. So lässt sie sich deiner Körperform entsprechend exakt anpassen. Der Kunststoff ist vielfach perforiert für eine optimale Wärmeregulation. Die Bauchpelotte ist eine Art Stützpolster, welches die Wirbelsäule vom Bauch her entlastet.

Schneller wieder fit

Das patentierte, höhenverstellbare Spinova-Zuggurtsystem erlaubt es, die Zugkraft und ihre genaue Wirkungsrichtung fest einzustellen. So ist die aufrichtende Kraft bei jedem Anlegen gleich stark.

Spinova Immo Plus ist eigens konzipiert für den Einsatz bei mehrstufigen Therapien: Mit fortschreitender Heilung kann zuerst die Bauchpelotte und dann die Korsettschale entfernt werden. So passt sich Spinova Immo Plus deinem Heilungsverlauf an und erlaubt es dir, frühzeitig mit Physiotherapie zu beginnen. Denn bald gilt auch für dich wieder: Bewegung ist gesund.

Massabnahme und Lieferprogramm

Indikationen

  • Wirbelgleiten, Spaltbildung in den Wirbelgelenken (Spondylolisthese Grad II und III / Spondylolyse)
  • Wirbelgelenkverschleiß mit übernormaler Flexibilität der Gelenke (Facettensyndrom mit Hypermobilität /Spondylitis)
  • chronische krankhafte Veränderungen (Arthrose) an den Wirbelgelenken (Spondylarthrose)
  • Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule mit Ausstrahlung (schwerstes [pseudo-] radikuläres Lumbalsyndrom / schwerste Lumboischialgie)
  • Einengung des Rückenmarkskanals (Lumbale Spinalkanalstenosen mit Paresen [konservativ, postoperativ])
  • Einengung des Wurzelkanals (Foraminastenosen, lateral) Wirbelbrüche (Frakturen) an der Lendenwirbelsäule, erhebliches Ausmaß, Entlastung Wirbelvorder- und/oder -hinterkante
  • Tumoren (Metastasen)
  • schwache, bedingt leistungsfähige Muskulatur (Degeneration, schwer /hochgradige muskuläre Insuffizienz der Wirbelsäule)
  • nach Bandscheibenvorfall (Prolaps konservativ, postoperativ)
  • Bandscheiben-Operation (Diskektomie)
  • postoperativ eintägig /mehrtägig (z.B. Spondylodese/Kyphoplastie)
  • krankhafte Veränderung des Bandscheibenknorpels (Osteochondrose)

Zweckbestimmung: Spinova Immo Plus ist ein Medizinprodukt. Sie ist eine Orthese zur Immobilisierung der Lendenwirbelsäule mit Mobilisierungsfunktion durch abrüstbare Schale.

Hilfsmittelnummer: 23.14.02.2002

Pflegehinweise

Der Textilbezug der Schale kann bei 40 °C in der Maschine gewaschen werden. Die Schale wischst du mit einem weichen Tuch und einem milden Reinigungsmittel ab. Bei Verwendung der Spinova Immo Plus ohne Schale (Mobilisierungsphase) kann die Orthese bei Bedarf in Handwäsche gereinigt werden. Lasse die Orthese danach an der Luft trocknen.