VenoTrain® micro und VenoTrain® soft

Neue Farbtöne für einen natürlichen Look

Drei Hauttöne ergänzen ab Februar 2021 das Farbportfolio der Kompressionsstrümpfe VenoTrain micro und VenoTrain soft von Bauerfeind. Die Patienten können aus insgesamt sieben Hauttönen den für sie passenden wählen, um das natürliche Aussehen ihrer Beine zu unterstreichen.

Milk, Cookie und Coffee sind die neuen Farbtöne für die Kompressionsstrümpfe VenoTrain micro und VenoTrain soft von Bauerfeind. Zusammen mit Creme, Caramel, Amaretto und Espresso haben die Patienten ab Februar sieben Hauttöne zur Wahl und können so ihre Kompressionsstrümpfe passend zum eigenen Teint aussuchen.

Bei der Beratung im Geschäft helfen dem Fachpersonal die Hautton-Testkärtchen, die man sich auf die Innenseite des Unterarms legen kann. Die Handgelenkinnenseite eignet sich für das Bestimmen des Hauttons am besten, da man hier die Farbe der Adern meist gut erkennt.

Der Unterton der Haut kann warm, kühl oder neutral sein. Den Patientinnen mit kühler Haut steht Silberschmuck am besten. Die Adern erscheinen bläulich bis violett. Für diese Hauttypen sind die Töne Milk und Cookie zu empfehlen. Kann die Patientin sowohl Gold- als auch Silberschmuck tragen, handelt es sich um einen neutralen Hautunterton. Hier sind die dunkleren Töne Amaretto und Espresso eingeordnet. Bei Frauen mit einem warmen Hautunterton kommt Goldschmuck gut zur Geltung und die Adern an den Handgelenkinnenseiten erscheinen eher grün. Coffee, Caramel und Creme sind die Nuancen für Kompressionsstrumpf-Trägerinnen mit warmen Hautuntertönen.

Mit einem Thekendisplay, Bannern, Plakaten, Scheibenaufklebern, einem Beinfächer mit allen Hauttönen sowie dem Beratungsfächer zum Bestimmen des Hauttons können die Fachgeschäfte das Thema in ihrem Geschäft wirkungsvoll platzieren.