Neues Gestrick für LumboTrain/LumboTrain Lady

Rückenbandagen sollen sich beim Tragen rundum gut anfühlen – neues Hoch-Tief-Gestrick mit integrierten Komfortzonen erfüllt diesen Anspruch. Durch dieses Gestrick der neuen Train-Generation verbessern sich jetzt spürbar Wirkung und Komfort der LumboTrain und der taillierten Variante LumboTrain Lady.

Das anatomisch geformte Hoch-Tief-Gestrick hat eine stärker strukturierte Oberfläche. Sie sorgt für ein passgenaues Umschließen der Körpermitte und positionssicheren Sitz bei Bewegung. Auch das anatomisch geformte lumbale Pad liegt dadurch besser an und massiert mit 26 ausgeprägten Noppen bei Bewegung, um muskuläre Verspannungen zu lösen. Dank der verbesserten Passform haben Rückenpatienten viel Bewegungsfreiheit und die schmerzlindernde Wirkung der Lumbalbandagen kann sich optimal entfalten. LumboTrain und LumboTrain Lady wirken auch nachweislich muskelaktivierend [1] durch die Wechseldruckmassage bei Bewegung. Diese propriozeptive Stimulation führt zu einer verbesserten Ansteuerung der stabilisierenden Rumpfmuskulatur und erhöhten Muskelaktivität. Der vollständige Kontakt durch das stärker strukturierte Hoch-Tief-Gestrick intensiviert diesen Effekt.

Ebenfalls neu beim Gestrick sind integrierte Komfortzonen mit größeren Zwischenräumen zwischen den Maschen für mehr Luftzirkulation. Das steigert zusätzlich den Komfort beim Tragen über längere, bewegungsintensive Phasen.

Die neue LumboTrain ist ab sofort in den Seriengrößen 1 bis 7 erhältlich. Das Größensystem ist gleich zur Vorgängergeneration, die Artikelnummern haben sich geändert. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte den Kundenservice Bandagen & Orthesen, Tel. 0800-0 01 05 20 oder info@bauerfeind.com.

 


[1] Anders, Christoph & Huebner, Agnes & Niemeyer, Friederike & Schilling, Kirsti. (2017). Effects of an abdominal belt on trunk muscle activity during treadmill walking. Biomech Open Lib. 1. 7-15.

Anders C, Hübner A (2019) Influence of elastic lumbar support belts on trunk muscle function in patients with non-specific acute lumbar back pain. PLoS ONE 14(1): e0211042. doi.org/10.1371/journal.pone.0211042.