Neu: Leitfaden für die Lymph- und Lipödem-Therapie

Mehr Akzeptanz und Lebensfreude

Wird die Diagnose Lymph- oder Lipödem gestellt, trifft sie die Patientinnen und Patienten hart und hinterlässt häufig viele Fragen. Für eine gute Therapie-Akzeptanz ist umfangreiches Aufklären und fortwährendes Motivieren wichtig. Der neue „Leitfaden für die Lymph- und Lipödem-Therapie“ fasst für die Betroffenen in übersichtlicher Weise alle wichtigen Informationen zusammen und kann über den Fachhandel oder den Verordner abgegeben werden. Auf 30 Seiten sind unter anderem Informationen zur Funktion des Lymphsystems, zu den Ursachen einer Lymphabflussstörung, zu Arten und Stadien von Lymphödemen aufgeführt. Die Broschüre geht weiterhin auf die wirksamste Methode der Behandlung ein: die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) mit den fünf Säulen „Manuelle Lymphdrainage, Kompressionstherapie, Hautpflege, Bewegungstherapie und Selbstmanagement“. Tipps zur Ernährung, zu Übungen für mehr Bewegung, zu den Flachstrickprodukten VenoTrain curaflow und zur Selbsthilfe sollen die richtige Einstellung fördern und die Konsequenz in der Therapie unterstützen – mit dem Ziel, dass die Patientinnen und Patienten aktiv und mit Freude durchs Leben gehen können.