Welche Kompressionsklasse brauche ich bei einem Ödem?

Ödeme lassen sich in verschiedene Stadien einteilen, je nach Fortschreiten und Ausprägung der Erkrankung.

  • Stadium 0: Schädigung des Lymphsystems ohne sichtbares Ödem
  • Stadium 1: weiche, eindellbare Schwellung, die bei Hochlagerung zurückgeht
  • Stadium 3: harte Schwellung, evtl. begleitet von Schmerzen und/oder Bewegungseinschränkungen
  • Stadium 4: starke Zunahme des Umfangs mit teilweise extremen Ausmaßen

Die Stadien dienen der Orientierung, wie hoch der Druck (Kompression) und damit die Kompressionsklasse sein sollten. Welche Klasse in Ihrem Fall die Richtige ist, kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt sagen.