Werden die Kosten für eine Kniebandage von der Krankenkasse erstattet?

Im Falle einer vorliegenden Verordnung seitens des Arztes wird nahezu der komplette Preis einer Kniebandage von der Krankenkasse übernommen – Ihre Zuzahlung ist minimal. Wie hoch die Zuzahlung genau ausfällt, hängt vom konkreten Fall (z. B. Grund der Verordnung, Akutheit des Zustandes, letzte Erstattung des Hilfsmittels) ab. Selbstverständlich können Sie eine Kniebandage auch ohne Rezept in jedem üblichen Sanitätshaus erstehen, denn Bandagen sind frei verkäufliche Hilfsmittel. Dann allerdings können Sie keine Kostenübernahme seitens der Krankenkasse erwarten. Dies kann im Übrigen auch der Fall sein, sollten Sie in den letzten zwei Jahren bereits eine Kniebandage erstattet bekommen haben – hier besser vorher die Krankenkasse konsultieren.