Muss man eine Handgelenkbandage nachts tragen?

Das hängt vom bestehenden Problem ab. Manche Verletzungen müssen dauerhaft ruhiggestellt werden, wie z.B. ein Karpaltunnelsyndrom oder ein Bruch. In diesem Fall verordnet der Arzt in der Regel eine Orthese, die Sie auch in der Nacht tragen sollten.

Anders verhält es sich bei Beschwerden, die in der Belastungsphase unterstützt und stabilisiert werden sollen. Dafür bietet Bauerfeind Aktivbandagen an, die ihre Wirkung vor allem bei Bewegung entfalten. Diese sollten in der Nacht abgelegt werden.

Grundsätzlich sollten Sie sich immer an die Vorgaben Ihres behandelnden Arztes halten.

Eine Übersicht zu typischen Handgelenkproblemen und Daumenverletzungen finden Sie in unserer Themensammlung „Schmerzen in der Hand“.