Bauerfeind auf dem VSOU 2019

67. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen

03.04.2019

Vom 2. bis 4. Mai stellt Bauerfeind in Baden-Baden auf der Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VSOU) aus und bietet am 3. Mai ein Brunch-Symposium an. Im Mittelpunkt steht die konservative Knietherapie.

Stellvertretend für das Bandagen- und Orthesensortiment werden im Kongresshaus am Stand U07 die GenuTrain S und GenuTrain S Pro gezeigt. Die Bandagen stabilisieren mit muskelaktivierendem Gestrick sowie mit Gurten um Ober- und Unterschenkel und seitlichen Gelenkschienen, die bei Bewegung schützend führen. Dadurch geben sie sicheren Halt bei leichten bis mittleren Instabilitäten und leichter Gonarthrose. Getreu dem Kongressmotto „Gesundheit durch Bewegung“ werden diese beiden Produkte auch von der Bauerfeind-Therapie-App unterstützt, die ebenfalls vorgestellt wird. Das digitale Medizinprodukt bietet Knie- und Rückenpatienten therapiebegleitende Trainingseinheiten – passend zu ihrer Indikation, ihrem verordneten Produkt und aktuellen Schmerzempfinden. Die App wurde mit Physiotherapeuten und Ärzten entwickelt und kann kostenfrei, ohne Registrierung im Google Play Store und App-Store heruntergeladen werden. 

Wissenschaftliche Vorträge auf dem Bauerfeind-Brunch-Symposium am 3. Mai 2019:                         Arthrose und Sport? Stadiengerechte Bewegungs- und Belastungsregime, (Prof. Dr. med. Stefan Sell, Gelenkzentrum Schwarzwald, Neuenbürg)

Prävention von Bandverletzungen am Knie und Return to Competition nach Verletzung, (Dr. med. Christoph Lukas, Privatpraxis Sport-Orthopädie und Reha-Zentrum Hess, Bietigheim-Bissingen)

Muskuloskelettale und myofasziale Aspekte einer funktionsbasierten Rehabilitation nach Knieverletzungen im Sport-Update 2019, (Helmut Hoffmann, Eden Reha, Donaustauf)

Zur Übersicht