Gegen Fersenschmerzen früh angehen

Neue Schuheinlage GloboTec Comfort, FS

25.02.2019

Für jeden zehnten Deutschen ist stechender Schmerz an der Ferse ein täglicher Begleiter und macht das Gehen zur Qual. Orthopädische Einlagen wirken den Ursachen entgegen und beugen einem chronischen Verlauf vor, so auch das neue Modell von Bauerfeind „GloboTec Comfort, FS“. 

Bei Fersenschmerzen handelt es sich um eine entzündliche Veränderung im Bereich der Plantarfaszie, einem bindegewebsartigem Strang, der sich von der Innenseite der Ferse an der Fußsohle bis zu den Mittelfußköpfchen zieht. Die Entzündung ist meist am Fersenbein lokalisiert. Die Kernkonstruktion der neuen Einlage spart den entzündeten Sehnenansatz und weiteren -verlauf aus und entlastet so effektiv den schmerzenden Bereich. Ein auf diesen Kernzuschnitt angepasstes Fersenpolster dämpft den Rückfuß zusätzlich beim Gehen. Zusammen mit einer langsohligen Drei-Millimeter-Weichbettung ist ein angenehm weicher und schmerzmindernder Auftritt garantiert. Als Standardversorgung schließt die Einlage die Lücke zwischen einer Akutversorgung mit Fersenkissen und der Premium-Versorgung mit den Einlagen ErgoPad redux heel. Die „GloboTec Comfort, FS“ ist in den Größen 35 bis 48 erhältlich und kann selbst in Schuhen mit geringem Platzangebot getragen werden. Der atmungsaktive und geruchshemmende Mikrofaserbezug Onsteam verhindert unangenehmes Schwitzen im Schuh. 

Weitere Informationen erhalten Sie über den Bauerfeind-Kundenservice unter der kostenfreien Service-Rufnummer 0800 001 05 30.

Zur Übersicht