Neu aufgelegter Verordnerfächer für APIs

09.05.2018

Der Verordnerfächer für Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten (APIs) ist ab sofort im neuen Layout verfügbar. Die Mediziner finden nun noch schneller Informationen zu Bandagen, Orthesen, Einlagen und Kompressionsstrümpfen, die von ihnen bei häufig auftretenden Krankheitsbildern namentlich verordnet werden können.

Denn gerade bei den großen Volkskrankheiten wie Kniebeschwerden, Rückenschmerz, Fersensporn oder Venenschwäche werden medizinische Hilfsmittel als Therapiemaßnahme empfohlen. Sie können budgetfrei verschrieben und mit anderen Maßnahmen wie zum Beispiel Gelenkinjektionen oder Physiotherapie kombiniert werden.

Der handliche Fächer unterstützt APIs beim Verordnen und korrekten Rezeptieren. Pro Seite werden alle wesentlichen Informationen für ein Produkt aufgelistet: Indikationen und Wirkweisen, Farbangebot, Größentabelle sowie die zugehörige Hilfsmittelnummer im Verzeichnis der gesetzlichen Krankenkassen. Zu Beginn jedes Versorgungsbereiches finden die Mediziner praktische Indikationstabellen.

Der API-Verordnerfächer kann kostenfrei über den Kundenservice Bandagen und Orthesen 0800 - 001 05 20 bestellt werden und steht hier zum Download bereit.

Zur Übersicht