Übungen für Osteoporose-Patienten

Neuer Übungsblock der OSTEOLIGA für die multimodale Osteoporose-Therapie

17.04.2018

Bei Osteoporose spielen Stabilität und Beweglichkeit im Alltag eine entscheidende Rolle. Der neue Übungsblock der OSTEOLIGA* unterstützt den Arzt dabei, interessierten Patienten dafür ein geeignetes Programm an die Hand zu geben. Der Block mit 80 Blatt zum Abreißen und Mitgeben führt auf einem Blatt sieben Übungen auf – eine für jeden Wochentag. Sie wurden von der Diplom-Sportwissenschaftlerin Dr. Mona Laqué erstellt. Die Referentin im Bereich präventiver und rehabilitativer Bewegungstherapie sowie Sportmedizin hat die kombinierbaren Übungen so gestaltet, dass sie im Anspruch an Gleichgewicht, Kraft und Koordination auch gesteigert werden können. So können Patienten neben Ernährung, Physiotherapie und dem Tragen aufrichtender Orthesen täglich etwas nach ihren Möglichkeiten tun, um ihr Muskelkorsett zu stärken und ihr Sturzrisiko zu senken.

Ärzte erhalten den neuen Übungsblock von ihrem Ansprechpartner beim Bauerfeind-Außendienst.

 

*Die OSTEOLIGA ist ein Zusammenschluss des Dachverbandes Osteologie (DVO) und seiner ärztlichen und wissenschaftlichen Fachgesellschaften. Ziel ist es, die Öffentlichkeit für Osteoporose zu sensibilisieren, die Versorgung zu verbessern sowie die Vernetzung und den Austausch von Experten zu verstärken. Bauerfeind ist seit 2016 Mitglied und Förderer.

Zur Übersicht