Bauerfeind auf dem DKOU 2017

11.10.2017

Vom 24. bis 27. Oktober 2017 tagt der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in der Messe Berlin. Bauerfeind ist als Aussteller vertreten und zeigt in Halle 4.2 an Stand 35 mit einer Auswahl an Bandagen und Orthesen sein Versorgungsprofil für die Wirbelsäulentherapie.

Im Fokus stehen die neue Produktgeneration der Beckenorthese SacroLoc zur Entlastung der Iliosakralgelenke und die Lumbalbandage LumboTrain zur Entlastung der Lendenwirbelsäule – zwei in der Differenzialtherapie von tiefem Rückenschmerz bewährte Produkte mit nachweislich schmerzlindernder Wirkung und positivem Effekt auf die Beweglichkeit. Die neue SacroLoc gehört zu den 17 Kandidaten im Kongresswettbewerb BrandNew@DKOU & OVT, der am Finaltag, den 27. Oktober, drei Produkte auszeichnen wird, die für die Innovationskraft der Branche stehen.

Auch die Wirbelsäulenorthesen der Spinova-Reihe werden am Bauerfeind-Stand näher vorgestellt: Spinova Osteo, die aufrichtende Wirbelsäulenorthese für die multimodale Osteoporose-Therapie, und Spinova Support Plus, die Lumbalorthese mit großer Rückenpelotte zur stabilisierenden Unterstützung der Lendenlordose für den konservativen und postoperativen Einsatz.

Bandagen und Orthesen sind Teamplayer in der Therapie. Dieses Selbstverständnis betont der Hersteller mit einer Einladung an Fachbesucher am Donnerstag, den 26. Oktober, von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr: Jonas Reckermann, der mit seinem Partner Julius Brink bei den Olympischen Spielen 2012 in London die Goldmedaille im Beachvolleyball holte, ist Gast der Standparty und gibt Einblicke in erfolgreiche Teamarbeit im Spitzensport.

Zur Übersicht