SofTec Dorso wird kalt anformbar

Materialumstellung auf Aluminium

19.05.2017

Das Anpassen der Wirbelsäulenorthese SofTec Dorso an den Patienten braucht ab sofort keinen Heißluftfön mehr. Seit Mitte Mai werden der aufrichtende Reklinator der Orthese und das daran montierbare Stabilisationskreuz aus Aluminium hergestellt und sind kalt anformbar.

Der Orthopädietechniker kann so die Passgenauigkeit beim Anpassen leichter am Patienten überprüfen und entsprechend korrigieren. So wird auch ein eventuelles Nachbearbeiten zum ersten Kontrolltermin oder später in der Therapie deutlich einfacher.

Die SofTec Dorso stabilisiert die Wirbelsäule nach Wirbelfrakturen, bei Osteoporose und post-operativ nach Spondylodesen. Ihr Reklinator richtet den Oberkörper zusammen mit dem Zuggurtsystem über die Schultern auf und wirkt Rotationsbewegungen durch ein verstärkendes Stabilisationskreuz im lumbalen Bereich entgegen.

Zur Übersicht