Ausgewiesene Hilfsmittelnummer

Wirbelsäulenorthese Spinova Osteo

05.05.2017

Spinova Osteo, die neue Wirbelsäulenorthese speziell für die Osteoporosetherapie, ist ab sofort mit Hilfsmittelnummer über die gesetzlichen Krankenkassen erstattungsfähig. Unter Angabe des 10-Stellers 23.15.04.4027 kann die aufrichtende Orthese vom Arzt budgetfrei verordnet und vom Leistungserbringer abgerechnet werden.

Seit Januar ist Spinova Osteo auf dem Markt. Sie stabilisiert die osteoporotisch veränderte Wirbelsäule und verhilft neben einer verbesserten Haltung zu einem wieder sicheren Gang. Sie richtet den Oberkörper auf und entlastet so die Wirbelsäule. Die Zugkraft des Gurtsystems wird über die Schultern eingeleitet und lässt sich nach Bedarf dosieren. Bei Fehlhaltungen wird ein leichter Widerstand erzeugt, damit der Patient sich auch selbständig aufrichtet und korrigiert. Dadurch wird die Rückenmuskulatur trainiert. Spinova Osteo ist sehr leicht, lässt Bauch und Brust frei und hat bequeme Polsterungen. Ihre tiefsitzende Bandage stabilisiert zudem das Becken und sorgt bei Bewegung für sicheren Sitz.

Zur Übersicht