Osteoporose gemeinsam thematisieren

Bauerfeind und OSTEOLIGA

25.01.2017

Seit Jahresanfang ist Bauerfeind Bündnispartner der OSTEOLIGA, einem Zusammenschluss des Dachverbandes Osteologie (DVO) und seiner ärztlichen und wissenschaftlichen Fachgesellschaften mit Unternehmen der Industrie zur Aufklärung über die Volkskrankheit Osteoporose.

Als Hersteller von aufrichtenden Wirbelsäulenorthesen wie der neuen Spinova Osteo, der DorsoTrain und der SofTec Dorso entwickelt und vertreibt Bauerfeind leitliniengerechte Therapieangebote zum Lindern von Schmerzen und Begleitsymptomen. Die Orthesen entlasten die osteoporotisch veränderte Wirbelsäule, indem sie unterschiedlich stark den Oberkörper aufrichten und korrigieren. Dadurch verhelfen sie Osteoporose-Patienten, sich wieder sicherer zu bewegen. Das trägt dazu bei, das Sturz- und Frakturrisiko zu mindern und auch die Angst vor Stürzen zu nehmen.

Diese und andere Möglichkeiten der multimodalen Therapie will die OSTEOLIGA populärer machen – bei Ärzten und Patienten. Dafür wollen die Bündnispartner ihre Aktivitäten bündeln.

Zur Übersicht