Mit GenuTrain zurück ins Rennen

Bauerfeind begleitet Skicross-Weltmeisterin auf dem Weg nach Pyeongchang 2018

29.11.2016

Die Österreicherin Andrea Limbacher und die Bauerfeind AG arbeiten künftig zusammen. Der Hilfsmittelhersteller aus Thüringen begleitet die 27-Jährige Skicross-Athletin bis zu den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea.

Entstanden ist die Kooperation durch die seit 2010 existierende Partnerschaft zwischen Bauerfeind-Österreich und dem Österreichischen Skiverband (ÖSV). Daher kennt Freestyle-Skierin Andrea Limbacher Bauerfeind und nutzt die Produkte bereits seit einigen Jahren. Besonders intensiv nach ihrer schweren Knieverletzung im vergangenen Winter: Im März 2016 war die Weltmeisterin im Skicross schwer gestürzt und hatte mehrere Bänderrisse im Knie erlitten.

„Ich schätze an den Produkten von Bauerfeind, dass man die Qualität nicht nur sieht, sondern auch spürt. Seit meiner Rückkehr auf die Ski hilft mir die GenuTrain. Die Bandage nimmt meinem Knie etwas Druck ab, lässt dabei aber den vollen Bewegungsumfang zu“, erläuterte Andrea Limbacher während des Trainingsstarts im österreichischen Pitztal.

Zur Übersicht