Bauerfeind auf der Jahrestagung der DGP

01.08.2016

„Wissen schafft Brücken“ ist das Tagungsmotto der gemeinsam organisierten 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie und der 17. Dreiländertagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaft für Angiologie.

Vom 7. bis 10. September 2016 können sich im Internationalen Congress Centrum in Dresden interessierte Ärzte zu aktuellen Erkenntnissen, Fragen und Diskussionen im weiten Feld der Gefäßmedizin austauschen. Bauerfeind ist im großen Saal an Stand 101 vertreten und stellt seine medizinischen Kompressionsstrümpfe für leichte bis schwere Venenleiden vor. Auch die Vorteile digitaler Messtechnik für das passgenaue Versorgen mit Kompressionsstrümpfen werden am Stand gezeigt und erläutert.

Auf dem Firmensymposium „Kompression im Spannungsfeld der Disziplinen“ informieren sechs Redner am Donnerstag von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr zu Kompression bei pAVK, während der Schwangerschaft, bei Beinbeschwerden, Adipositas, einem Ulcus cruris venosum und bei entzündlichen Dermatosen. Außerdem unterstützt Bauerfeind zwei Preisverleihungen. Am Freitag wird von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr die Ratschow-Gedächtnismedaille vom Curatorium Angiologiae Internationalis an M.D. Peter Gloviczki (USA) für sein Lebenswerk in der Gefäßmedizin verliehen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Auszeichnung mit dem Bauerfeind- Doktorandenpreis am Freitag ab 19:00 Uhr während des Gala-Abends. Der Preis richtet sich an junge Mediziner, die in der Phlebologie, Lymphologie und verwandten Disziplinen promovieren.

Zur Übersicht