Bauerfeind auf dem GOTS in München

15.06.2016

Vom 17. bis 18. Juni 2016 lädt die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) zu ihrem 31. Jahreskongress sportorthopädisch interessierte Mediziner, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler und Studenten ins Leonardo Royal Hotel München ein.

Bauerfeind ist als Hilfsmittelhersteller mit langjähriger Erfahrung im Leistungssport eng mit der Sportmedizin verbunden und Premium-Partner der deutsch-österreichisch-schweizerischen Gesellschaft.

Am wissenschaftlichen Programm ist Bauerfeind mit zwei Workshops beteiligt. PD Dr. med. Peter Brucker von OrthoPlus München informiert am Freitag von 12.45 - 13.45 Uhr zu „Sprunggelenkverletzungen im alpinen Skirennsport“. Am Tag darauf nimmt Dr. med. Casper Grim vom Klinikum Osnabrück von 10.45 - 11.45 Uhr das vordere Kreuzband unter die Lupe in „VKB – Revision, Tipps und Tricks“.

In der Industrieausstellung zeigt Bauerfeind an Stand 11 sein komplettes Sortiment an Bandagen und Orthesen für das Sprunggelenk, den Spitzenreiter unter den Sportverletzungen. Daneben werden die Train-Bandagen vorgestellt mit besonderem Fokus auf den GenuTrain-Kniebandagen für den therapeutischen Einsatz bei typischen Sportlerbeschwerden wie Knieschmerz, Patellaluxation und Gonarthrose.

Zur Übersicht