Erste Bauerfeind-Qualitätspartnerschaft in Osteuropa geschlossen

24.06.2010

Die Firma Ormedplus aus Polen ist der erste offizielle Bauerfeind Qualitätspartner außerhalb Deutschlands. Der entsprechende Vertrag wurde vergangene Woche in Zeulenroda unterzeichnet. Die Ormedplus-Geschäftsführer Filip und Dominik Wegorek hatten vom Qualitätspartnerprogramm in Deutschland gehört. Überzeugt von den Produkten und begeistert von dem Programm wurden sie Partner von Bauerfeind.

„Die Entscheidung, Qualitätspartner von Bauerfeind zu werden, fiel uns sehr leicht“, erklärt Filip Wegorek. Als Gründe nennt er die Qualität der Produkte und die professionellen Schulungen in Theorie und Praxis. Ormedplus betreibt derzeit ein Sanitätshaus in Warschau und möchte weiter wachsen: Geschäftseröffnungen in polnischen Großstädten sind geplant – die eines neuen Ormedplus-Sanitätshauses im Zentrum von Katowice steht unmittelbar bevor. Hier werden dann ausschließlich Bauerfeind-Produkte abgegeben.

In Polen herrscht ein stark ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein: Trotz Zusatzkosten nehmen die Patienten zunehmend private Dienstleister in Anspruch und entscheiden sich für hochwertige Gesundheitsprodukte. „Unsere Unternehmensausrichtung sowie die Philosophie und der Qualitätsgedanken von Bauerfeind passen sehr gut zusammen“, erläutert Dominik Wegorek. Im Sortiment hat Ormedplus Bandagen, Orthesen, Kompressionsstrümpfe und orthopädische Einlagen von Bauerfeind. Darüber hinaus sind das Fußdruckmessgerät MediLogic und das Venenmessgerät VenoScan im Einsatz.
„Für die Qualitätspartner in Polen gelten die gleichen Regeln wie in Deutschland“, informiert Ulf Harzmann, Bauerfeind Verkaufsmanager für Osteuropa. Das Qualitätspartnerprogramm beruht auf dem Prinzip „Leistung für Gegenleistung“: Bauerfeind liefert qualitativ hochwertige Produkte, die stets den neuesten medizinischen Erkenntnissen entsprechen. Dem Sanitätsfachhandel kommt die Aufgabe zu, den Patienten kompetent zu beraten und ihm umfassenden Service anzubieten. An dieser Stelle greift die Qualitätspartnerschaft. Die Sanitätsfachhändler nehmen Schulungs- und Weiterbildungsangebote von Bauerfeind wahr und setzen spezielle Marketingmaßnahmen um, die auf das Angebot des Sanitätshauses aufmerksam machen. Mittlerweile haben sich in Deutschland mehr als 1.000 Partner in Handel und Werkstatt dieser Initiative angeschlossen. In Polen startet das Programm nun mit Ormedplus.

Zur Übersicht