GenuTrain P3 mit individuell einstellbarem Korrekturzügel

Orthopädie

17.09.2012

Die Kniebandage GenuTrain P3 wurde überarbeitet und kommt ab sofort mit einem individuell einstellbaren Korrekturzügel auf den Markt. Zusammen mit den beiden eingearbeiteten Pelotten hält der Korrekturzügel die Kniescheibe in zentrierter Position und schützt sie vor einem seitlichen Abdriften nach außen.

Der neue Zügel ermöglicht eine bessere Anpassung an die individuelle Größe der Kniescheibe. Dazu kann seine korrigierende Zugkraft auf den jeweiligen Befund und die Belastungssituation abgestimmt werden. Auf diese Weise wird die Kniescheibe optimal entlastet und bei Bewegung sicher geführt.

Die GenuTrain P3 ist im Hilfsmittelverzeichnis unter der Nummer 23.04.05.0011 für den therapeutischen Einsatz bei Patellalateralisation mit Luxationstendenz, femoropatellarem Schmerzsyndrom, Patellaspitzensyndrom, Patellahochstand und vorderem Knieschmerz gelistet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte den Kundenservice Bandagen und Orthesen, Tel. 0800-001 05 20.

Zur Übersicht