Studie zu verbessertem Gangbild erstmals veröffentlicht

Kniebandage GenuTrain

02.04.2015

Wissenschaftler der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg belegten in einer Studie die korrigierenden Effekte der Kniebandage GenuTrain auf die Biomechanik von Knie und Hüfte. PLOSONE, ein internationales E-Journal für wissenschaftliche Forschung, veröffentlichte nun erstmals die gesamte Studie nach eingehender Prüfung online.

In der Studie kam das Team um Institutsleiter Prof. Dr. med. Albert Gollhofer und Versuchsreihenleiter Dr. Dominic Gehring zu den Ergebnissen, dass die GenuTrain bei einer ausgeprägten Varusstellung (O-Beine) das Gangbild physiologisch verbessert und die damit verbundenen Beschwerden lindert. Die gesamte Studie „Immediate Effects of an Elastic Knee Sleeve on Frontal Plane Gait Biomechanics in Knee Osteoarthritis“ ist in Englisch unter www.plosone.org öffentlich zugänglich.

Ein erster zusammengefasster Studienüberblick auf Deutsch kann beim Kundenservice Bandagen und Orthesen kostenfrei unter Tel. 0800-0 01 05 20 angefordert werden.

Zur Übersicht