Seite 7 - Bauerfeind_life_02_2012

Basic HTML-Version

life
magazin 2/2012
7
MOMENTE
Unter großem Jubel und medialem Interesse startete am 19. Mai der Fackellauf auf der britischen Insel. In Land’s
End, der südwestlichsten Spitze Großbritanniens, entzündete der Segelsportler Charles Benedict Ainslie (Bild)
als erster Träger seine Fackel und läutete damit den 70-tägigen Countdown für die Olympischen Spiele in London
ein. Insgesamt führen 8.000 ausgewählte Träger und Trägerinnen das Feuer quer durch 1.018 Orte in England,
Nordirland, Schottland, Wales sowie Irland bis nach London, wo die Spiele am 27. Juli offiziell eröffnet werden. Die
Fackelträger sind übrigens nicht nur zu Fuß unterwegs, sondern reisen unter anderem zu Lande per Pferd, in der
Luft mit dem Heißluftballon oder zu Wasser im Kanalboot. Dabei legt das Feuer eine 12.875 Kilometer lange Stre-
cke zurück. Der 35-jährige Ben Ainslie, der mit Spitznamen auch „King Ben“ genannt wird, wurde als Fackelträger
ausgewählt, weil er bei den letzten drei Olympischen Spielen in Sydney, Athen und Peking jeweils Gold gewann.
Weitere Informationen unter www.london2012.com/torch-relay.