Seite 30 - Bauerfeind_life_01_2013

Basic HTML-Version

30
life
magazin 1/2013
Aggressiv und gefühlvoll, tröstend und doch voller
Sehnsucht, wehmütig und ausdrucksstark – all dies ist
Tango. Der Tanz, der in den Nachtclubs von Buenos Aires
entstand, ist heute weltweit beliebt. Im September
2009 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, ver-
bindet Tango nach wie vor Emotion und Temperament,
aber auch Lebensfreude und Spaß an der Bewegung.
Getanzte Leidenschaft
Tango Argentino
Bild: Shutterstock.com/Jose AS Reyes
Entschlossenes Schreiten, Kopf an Kopf, die Oberkörper auf einer Linie
laufen, gleiten, drehen sich die Paare gekonnt über das Parkett. Ein
Beinhaken in der Luft, ein Innehalten, eine rasante Drehung, zärtliches
Streichen. Eleganz, Melancholie, Erotik – alles zugleich lässt sich mit
diesem Tanz ausdrücken: Tango Argentino steht für eine atemberaubende
Vielfalt an Figuren, eine enorme Wandlungsfähigkeit und viel Gefühl. >>>
BEWEGUNG ERLEBEN